Arche Tierwohl e.V.

Der etwas andere Tierschutz



Große Hunde mit "A"

Auf dieser Seite findest du:

Alois

Alonso

Aramis

Alois

Alois – der Starke - sucht ein Zuhause


Alois ist ca. im Januar 2014 geboren & ca. 65cm groß. Er ist gechipt, geimpft & kastriert. (Stand 06/24)

Alois hat so viel schlimmes im Leben erlebt und trotzdem hat er seine Lebensfreunde nicht verloren und ist freundlich zu den Menschen. 🤎
Vor 2 Jahren kam er schwerverletzt ins Tierheim in Schumen/Bulgarien. Er wurde ausgesetzt & hatte hunger. Er fand Hühner & der Bauer schlug ihm mit einer Holzlatte das Auge aus.

Er wurde später in der Gruppe gehalten, wo er durch seinen starken Charakter der Chef war. Die Gruppe war friedlich.
Alois überlebte eine schwere Beißattacke, konnte aber nicht rechtzeitig operiert werden & so hat er noch ein Handicap mit seinem Hinterbein.

Der Arche Tierwohl e.V. unterstützt Grund zur Hoffnung e.V. und sucht für Alois ein Zuhause.

Kontakt: tiere@arche-tierwohl.org
(Telnr. angeben)

Alonso

Alonso - der Kuschelbär - sucht ein Zuhause

Alter:
3 Jahre

Größe:
65 cm

Ausreisen kann er erst in 3 Monaten, da er noch keinen Titertest hat.
(Stand 07/24)

Letzten Winter fand man Alonso mit Krätze, er war total nackt & unterernährt.
Momentan lebt er in einer Pension, wo man sich gut um ihn kümmert. Er ist wieder ganz fit, braucht aber Tabletten und Spezialfutter wegen seiner Schilddrüsenunterfunktion.

Alonso sucht Menschen, die ihm ein tolles Leben schenken möchten. Wer schaut in diese wunderschönen Augen und kann die ganze Liebe erkennen, die er zu vergeben hat?

Wer schenkt Alonso ein Platz in seinem Herzen und somit ein Platz in seinem Zuhause?

Der Arche Tierwohl e.V. unterstütz den Niemandshunde Türkei – eine ganze Pfote e.V. & sucht für Alonso ein Zuhause.

Kontakt: tiere@arche-tierwohl.org
(Telefonnummer bitte angeben)

Aramis

Aramis – der Dreibeinige - sucht ein Zuhause

Alter:
2-3 Jahre

Größe:
65 cm

kastriert
(Stand 06/24)

Der Tapfere Rüde hatte schon eine geraume Zeit eine schwere Verletzung am Bein. Er muss fürchterliche Schmerzen gehabt haben.
Aramis musste das Bein abgenommen werden. Er hat alles gut überstanden und jetzt lebt er in einer Pension in Ankara, in der Türkei.

Der liebe Rüde ist sozial, ruhig und verträglich mit anderen Hunden. Er ist super geeignet als Zweithund. Er hat seine Lebensfreude nicht verloren. ❤️

Seine Koffer sind gepackt und er ist bereit endlich anzukommen. Wo sind seine Menschen, die ihn so lieben wie er ist? Wer hat noch ein Kuschelkörbchen für Aramis frei? ❤️

Der Arche Tierwohl e.V. unterstützt den Niemandshunde Türkei – eine ganze Pfote e.V. und sucht für Aramis ein Zuhause.

Kontakt: tiere@arche-tierwohl.org
(Telefonnummer bitte angeben)